Sonntag, 1. Juli 2018

Chocolate Chip Cookies mit Meersalz

Der absolute Klassiker unter meinen Chocolate Chip Cookie Varianten und der aktuelle Favorit in der Aluettenküche. Mit einer Prise Meersalz natürlich.


Chocolate Chip Cookies mit Meersalz
für 20 Cookies, je 40g • adaptiert von Not Without Salt
110g weiche Butter
165g brauner Rohrzucker
50g weißer Feinkristallzucker
1/2 Tl Melasse (Zuckerrohrsaft)
1 Ei
1 Prise Vanillepulver
220g Mehl (ich mische gern 180g Weizenmehl mit 40g anderen Mehlsorten wie Vollkorn, Dinkel oder Roggen für ein komplexeres Geschmacksprofil)
1 Prise Salz
3/4 Tl Natron
220g dunkle Schokolade, grob gehackt
Meersalzflocken zum Bestreuen

1. Butter, Zucker und Melasse im Mixer einige Minuten schaumig aufschlagen. Ei und Vanille dazugeben und verrühren.
2. Mehl, Salz und Natron in einer zweiten Schüssel mischen. Langsam die Mehlmischung unter den Teig rühren und nur so lange rühren bis alles gerade so vermischt ist. Der Teig kann jetzt bis zu 36 Stunden im Kühlschrank rasten, oder gleich gebacken werden.
3. Backrohr auf 180°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen. Den Teig in Kugeln mit je ca. 40-50g portionieren und mit einigem Abstand auf das Blech setzen. Mit Meersalzflocken bestreuen und 10-12 Minuten backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen