Samstag, 6. Dezember 2014

Der 6. internationale Tortenwettbewerb

Letztes Wochenende habe ich bei meinem ersten Tortenwettbewerb mitgemacht. Die Geigenbauerin Henriette Lersch hat in ihrer Werkstatt im dritten Bezirk zum "6. internationalen Tortenwettbewerb" eingeladen und ich war natürlich mit dabei. Angetreten sind 10 sehr unterschiedliche Torten und dazu gab es Gemüsesuppe (sehr wichtig bei so viel Fett und Zucker) und Live-Musik. Zuerst wurden die Torten optisch (Kreativität und Schönheit) bewertet und danach konnte man sich quer durchkosten.

Mein Beitrag war eine gebrannte Mandeltorte bestehend aus zwei Macaron-Böden, vier Mandelbiskuit-Böden, dazwischen gebrannte Mandelbuttercreme, umhüllt von Buttercreme und verkleidet mit gehobelten Mandeln. Verwendet habe ich dafür dieses Rezept und ich kann sagen, es war großartig! Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt. Das Aufkleben der gehobelten Mandeln hat zwar eeewig gedauert aber die Torte war wirklich sehr hübsch und hat sensationell geschmeckt. Das wurde mir auch dadurch bestätigt, dass ich den ersten Platz für Geschmack, den zweiten Platz für Schönheit und den ersten Platz in der Gesamtwertung gewonnen habe. Yay! :)
















Kommentare: