Montag, 12. April 2021

Einfacher saftiger Mohnkuchen

Hier kommt ein neues Standard-Rezept – ein ganz simpler, saftiger Mohnkuchen, den man einfach so aus der Hand isst, oder auch ganz fancy mit Cremes und Marmeladen füllt. 


Mohnkuchen
adaptiert von The Wednesday Chef

100g gemahlener Mohn
125ml heiße Milch
3 Eier, getrennt
100g weiche Butter
200g Zucker, geteilt auf 2x100g
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
1 El Rum, optional
250g Mehl
1 Tl Backpulver
1 Tl Natron
1 Prise Salz
250ml Buttermilch

1. Backrohr auf 175°C vorheizen. In einer kleinen Schüssel Mohn und heiße Milch mischen. Stehen lassen, während man den Rest zu bereitet. Eine Springform (23cm Durchmesser) fetten und mit Mehl stauben.
2. Die Eier trennen. Dotter, Butter und 100g Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Zitronenschale und optional Rum unterrühren. In einer zweiten Schüssel die Eiklar schaumig schlagen, den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen und steif schlagen.
3. In einer dritten Schüssel Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen. Den Mohn gegebenenfalls abtropfen lassen und gemeinsam mit der Buttermilch unter den Teig rühren. Mehlmischung kurz unterrühren, bis sich alles gerade so vermischt hat. Zum Schluss den Eischnee unterheben.
4. Den Teig in die Form füllen und 40-50m Minuten backen. Schmeckt am nächsten Tag noch besser, ganz pur, kann aber auch mit Powidl oder einer Himbeer-Topfencreme gefüllt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten