Montag, 28. September 2015

Scones fürs Wochenende

Scones sind das perfekte Sonntagsbrunch-Gebäck. Man kann sie sowohl salzig mit Käse, Nüssen und Kräutern, als auch süß mit Beeren, Schokolade und kleingeschnittenem Obst füllen, oder man lässt sie pur und bestreicht sie anschließend mit Butter und Marmelade. Dazu braucht es maximal eine halbe Stunde und man kann sie sogar noch im Halbschlaf zusammenrühren. 



Heidelbeerscones
250g Mehl
2 Tl Backpulver
1 Prise Salz
50g kalte Butter, in Stücken
50g Zucker
1 Ei
150ml Buttermilch
150g Heidelbeeren (meine waren tiefgefroren)

Apfel Cranberry Scones
125g Mehl
120g Vollkornmehl
1 Prise Salz
50g kalte Butter, in Stücken
50g Zucker
1 Ei
150ml Buttermilch
50g getrocknete Cranberries
100g klein gewürfelte Äpfel

Schlagobers und grober Kristallzucker zum Bestreichen/Bestreuen

1. Backrohr auf 220°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Butter mit den Fingern grob mit dem Mehl verreiben. Es dürfen ruhig ein paar kleinere Butterstücke sichtbar bleiben. Ei mit der Buttermilch verquirlen und zum Mehl gießen. Zum Schluss das Obst dazugeben. Alles einmal kurz mit dem Kochlöffel vermischen, nur so lange bis alles gerade so zusammenhält.
2. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen, mit den Handflächen zu einer 2-3cm hohen Scheibe drücken und mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden. Die Scones aufs Backblech setzen, mit Schlagobers bepinseln und mit grobem Zucker bestreuen. 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen